Zeitgeist Living Ausgangssperre Tag 8
Curfew Diary

AUSGANGSSPERRE DIARY 8

By

(Werbung aus Leidenschaft & einen Podcast Tipp)

Das ist eines meiner Lieblingsbilder – es wird wohl noch sehr lange dauern, bis wir wieder solche Bilder machen und wie es aussieht, werde ich auch noch sehr viele Striche auf meine Fotos malen. Google übersetzt das französische Wort für die Ausgangssperre (Beschränkung – Confinement) übrigens immer mit Haft. Apropos Haft – mein Podcast Tipp ist ein Krimi nach einer wahren Begebenheit: Der talentierte Mr. Vossen (den Link findet ihr wie immer unter dem Post)

7:55 Uhr: Ich bin spät dran in Sachen Lieblingsbäcker, aber ich hatte zuvor Einiges zu lesen, denn die Maßnahmen zur Ausgangssperre sind in Frankreich nochmals verschärft worden.
So wird die Ausgangssperre zeitlich gesehen ausgeweitet, vermutlich auf zwei Monate. Auf dem „Passierschein“ muss nun auch eine Uhrzeit angegeben werden. Jede Person darf pro Tag für maximal eine Stunde in einem Umkreis von 1000 Metern von seinem Wohnhaus entfernt Luft schnappen oder Sport treiben. Man darf das zum Leben Nötigste in dem nahegelegensten Supermarkt einkaufen. Man darf natürlich weiterhin zur Arbeit, zur Apotheke und zum Arzt gehen. Verstöße gegen die Ausgangssperre werden mit sehr hohen Geldstrafen und wiederholte Verstöße sogar mit Gefängnis bestraft.

10:00 Uhr: Ich pauke Französisch.

11:00 Uhr: Ich muss kurz zum Gemüsehändler und muss dort promt für eine Kundin übersetzen. Eine kleine Motivation zum weiter pauken.

12:00 Uhr: Die Paket-Dienste liefern wieder aus. Das ist auch ganz cool geregelt: Der Fahrer klingelt, man sagt die Etage und drückt die Tür auf. Der Fahrer legt das Paket in den Fahrstuhl, drückt die Etage und man nimmt sein Paket aus dem Fahrstuhl. Mit Handschuhen versteht sich. Das Paket fliegt auf den Balkon und wird dort immer noch behandschuht ausgepackt. Der Karton bleibt auf dem Balkon. Warum das Theater? In der Zeitung wurden Studien veröffentlicht, wie lange das Virus auf welchen Materialien überlebt. Ich sag nur lange!

15:00 Uhr: Schon so spät? Ich pauke immer noch und pauke auch noch weiter.


(Advertising out of passion & a podcast tip)

This is one of my favourite pictures – it will probably be a long time before we make pictures like this again and as it looks like I will also paint a lot of lines on my photos. By the way, Google always translates the French word for curfew (restriction – confinement) with imprisonment.

7:55 a.m.: I’m late for my favourite bakery, but I had some things to read before, because the measures for the curfew have been tightened up again in France.
So the curfew will be extended, probably to two months. The “ passing licence “ must now also state a time. Each person is allowed to take a breath of air or do sports for a maximum of one hour per day within a radius of 1000 metres from his home. You may buy the essentials in the nearest supermarket. Of course, one may continue to go to work, to the pharmacy and to the doctor. Violations of the curfew are punished with very heavy penalties and repeated violations are even punished with imprisonment.

10:00 a.m.: I’m cramming French.

11:00 a.m.: I have to go to the greengrocer and there I have to translate for a customer. A little motivation to continue to cramming.

12:00 noon: The parcel service delivers again. That’s also arranged quite cool: The driver rings the bell, you say the level and open the door. The driver puts the parcel into the elevator, pushes the level and you take your parcel out of the elevator. With gloves, of course. The package flies to the balcony and is still unpacked there with gloves on. The parcel stays on the balcony. Why the theatre? Studies have been published in the newspaper about how long the virus survives on which materials. I only say long!

3:00 p.m.: That late already? I’m still cramming and I’m still cramming

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Bisous Tonja

Heute habe ich noch einen kleinen Podcast Tipp für Euch: absolut Corona frei, schon etwas älter aber super spannend.
Der talentierte Mr. Vossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.