Menu
Curfew Diary

LOCKDOWN 2.0 DAY XY

(Werbung aus Leidenschaft)

PS: Ich weiß nicht mehr, welcher Lockdown Tag heute ist, ich habe einfach aufgehört zu zählen.

Es gibt Zeiten, in denen hat man einfach nichts zu sagen, obwohl ich heute eher nichts zu erzählen meine. Nichts zu sagen hatte ich in meinem Leben auch schon, das konnte ich aber selbst abstellen beziehungsweise ändern.
Die Aktuellen nichts zu erzählen Zeiten liegen eher an der momentanen Situation und lassen sich gerade nicht von mir selbst abstellen. Zu Hause und auf meinen Spaziergängen passiert auch nichts Spektakuläres, was sich mit euch teilen ließe. Als Beispiel mein heutiges Highlight des Tages: Kaffee bei meinem Lieblings-Kaffee-Shop kaufen, was nur möglich ist, weil die kleinen Läden jetzt Gott sei Dank wieder geöffnet haben. Jetzt könnt ihr euch ungefähr ein Bild davon machen, wie spannend und aufregend mein Leben zurzeit ist.
Aber immerhin konnte ich auf dem Weg zu meinem Lieblings-Kaffee-Shop, über den ich hier schon mal berichtete, ein wunderschönes Foto schießen …


(advertising)

PS: I can’t remember what lockdown day it is today, I just stopped counting.

There are times when you simply have nothing to say, although I don’t think I have today only nothing to tell. I already had nothing to say in my life, but I could turn that off or change it myself.
The actuel not to say time is rather due to the current situation and cannot be turned off by myself. At home and on my walks nothing spectacular happens that could be shared with you. As an example, my highlight of the day today: buying coffee at my favourite coffee shop, which is only possible because the small shops are now open again, thank God. Now you can get a rough idea of how exciting and thrilling my life is right now.
But at least I was able to take a wonderful photo on the way to my favourite coffee shop, about which I have already reported here before …

Bisous Tonja

No Comments

    Leave a Reply