Menu
Europe / Travel

POPCORN BEACH – FUERTEVENTURA

(Werbung aus Leidenschaft)

Der Popcorn Beach heißt nicht so, weil es an diesem Beach das beste Popcorn ever gibt oder weil dort die letzte Popcorn-Bude vor Afrika steht oder weil man statt Fish and Chips, Fish and Popcorn aufgetischt bekommt, nein, der Strand heißt so, weil er voll mit Steinen ist, die wie Popcorn aussehen. Und in Wahrheit sind es auch keine Steine, sondern Kalkalgen.

Der Popcorn-Strand ist so übersät damit, dass man quasi in Popcorn baden oder sich damit bewerfen kann. Das ist allerdings schmerzhaft und auch nicht sonderlich bequem, denn das „Kalkalgen-Popcorn“ ist hart wie Stein. Der Strand in der Nähe von Corralejo ist ein Naturstrand und über eine Schotterpiste zu erreichen.

Und weil die Kalkalgen tatsächlich wie Popcorn aussehen, ist der Strand zu einem echten Instagram-Hotspot geworden und quasi ein Muss auf der Insel.
Man macht also 2000 Fotos mit dem Fake-Popcorn in der Hand und wirft es hoch und liegt darauf und geht darauf und sitzt mit dem Rücken zum Betrachter … Das volle Instagram-Programm halt – total individuell und kreativ. Ich würde so was ja nieeee machen. 😂😂🙈

Gott sei Dank ist der Strand breit und nicht dermaßen überlaufen, dass die Leute Schlange stehen, wie an manchen Instagram-Hotspots dieser Erde. Dennoch, doof wie die Menschen sind, nehmen sie die Steine gerne mit, obwohl überall Schilder darauf hinweisen, dass dies verboten ist. Das Fake-Popcorn wird übrigens am Flughafen beschlagnahmt, für alle, die nicht lesen können oder wollen. 🙈🙈


(advertising with passion)

The Popcorn Beach is not called that because you can get there the best popcorn ever, or because there is the last popcorn stand before Africa, or because you get served fish and popcorn instead of fish and chips, no, the beach is called that because it is full of stones that look like popcorn. And in fact they are not stones, they are calcareous algae.

The Popcorn Beach is so littered with them that you can practically bathe in popcorn or throw it at yourself. But this is painful and not very comfortable, because the „calcareous algae popcorn“ is as hard as stone. The beach near Corralejo is a natural beach and can be reached via a gravel road.

And because the calcareous algae really look like popcorn, the beach has become a real Instagram hotspot and virtually a must on the island.
You take 2000 photos with the fake popcorn in your hand and throw it up and lie on it and walk on it and sit with your back to the viewer … The fully Instagram program – totally individual and creative. I would neeeeever do something like that. 😂😂🙈

Thank goodness the beach is wide and not so crowded that people are lining up, as in some Instagram hotspots on this planet. Still, stupid as people are, they like to take the stones with at home, although signs everywhere indicate that this is prohibited. By the way, the fake popcorn will be confiscated at the airport, for all those who can not or do not want to read. 🙈🙈

PS: Fish and Popcorn gabs übrigens doch/ By the way fish and popcorn there was too 🤢😂

Bisous Tonja

No Comments

    Leave a Reply

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner