ZEITGEIST LIVING Herbsttage in der Provence 2
South of France, Travel

HERBSTTAGE IN DER PROVENCE 2

By

(Werbung aus Leidenschaft & Affiliate Links)
Um euch einen Eindruck von der Schönheit der Provence zu verschaffen habe ich einige Fotos von meinem letzten Besuch bei Sandra zusammengestellt. Es ist eine wahllose Zusammenstellung von Fotos, da ich mich leider nicht mehr daran erinnern kann, wann ich wo, welche Bilder aufgenommen habe. Bevor jemand fragt: Ortungsdienst ausgeschaltet. Wir haben unzählige Dörfer und Märkte besucht und einige Spaziergänge über Stock und Stein unternommen (Ich berichtete hier). Einzig an den tollen Markt in „Saint Rémy de Provence“ kann ich mich erinnern. Wer sich auskennt kann ja Bilderrätsel mit meinem Post spielen. Also wie gesagt, da ich wie jeder andere Tourist wild um mich herum fotografiert habe, bekomme ich die Reihenfolge besuchter Orte und geschossener Bilder nicht mehr so richtig hintereinander. Dies ist quasi ein Impressions-Blogpost.
Wer aufgrund dieses Foto-Sammelsuriums so richtig Lust auf die Provence bekommen hat, für den habe ich einige Bücher rausgesucht und unter dem Post verlinkt. Immer wenn ich zu Sandra fahre bereite ich mich mit einem Provence Krimi auf meinen Besuch bei ihr vor. Provence-Krimis sind zwar nicht die perfekten Reiseführer, aber dennoch erstaunlich informativ. Und am Rande erwähnt, in den meisten dieser Kriminalromane wird mehr gekocht, gegessen und getrunken, als gemordet.
Außerdem habe ich zwei kleine provenzalische Mitbringsel von einer meiner Lieblingsfirmen für euch, die ich im nächsten Post verlosen werde. Ich verrate euch schon mal, das jene Mitbringsel wider Erwarten nicht nach Lavendel duften.


(advertising with passion & affiliate Links)
To give you an impression of the beauty of Provence, I have put together some photos from my last visit to Sandra. It’s a random collection of photos, because I can’t remember when and where I took which pictures. Before anyone asks, I switched off the tracking service. We visited many villages and markets and took some walks on stick and stone (I reported here). The only thing I can remember is the great market in „Saint Rémy de Provence“. Who is well informed can play picture quizzes with my post.
As I said before, as I photographed wildly around me like every other tourist, I don’t get the order of visited places and shot pictures really one after the other. This is a kind of Impressions blogpost.
If you are interested in the Provence because of this collection of photos, I have selected some books for you and linked them under the post. Whenever I go to Sandra I prepare myself with a Provence crime thriller for my visit to her. Provence detective novels are not the perfect travel guides, but still surprisingly informative. And in passing, in most of these crime novels more is cooked, eaten and drunk than murdered.
I also have two small Provencal souvenirs from one of my favourite companies for you, which I will be giving away in the next post. I’ll tell you that those souvenirs don’t smell like lavender.


Mein Mitbringsel für euch aus der Provence
Von diesen Sets verlose ich im nächsten Post 2 Stück, als Obacht:-)
From these sets I raffle 2 pieces in the next post, as care:-)


Bisous Tonja


Werbung (Links sind Affiliate Links)
Bis auf die Romane von „Peter Mayle“ habe ich alle Bücher auch tatsächlich gelesen und fand alle samt recht kurzweilig. Leichter Stoff um über den Winter zu kommen. Da es sich meist um ganze Serien handelt habe ich immer den ersten Band der Reihe verlinkt.


In dieser Provence Krimi Reihe um den Ermittler „Pierre Durand“ von „Sophie Bonnet“ wird viel gekocht, gegessen und getrunken:-)


Es gibt tatsächlich auch Zeiten ohne Mord und Totschlag in der Provence. „Peter Mayle“ ist vermutlich einer der bekanntesten Provence-Roman-Schriftsteller und hat viele Jahre in der Provence gelebt. Mir hat diese Bücher übrigens Sandra @fontainedecerier empfohlen.


Eine weitere Provence Krimi Reihe: „Madame le Commissaire“ von „Pierre Martin“


In dieser Krimi Reihe von Autor „Cay Rademacher“ ermittelt „Capitaine Roger Blanc“ in der Provence


Auch die „Gebrauchsanweisung für Südfrankreich“ von „Birgit Vanderbeke“ macht Lust auf den Süden Frankreichs.


PS: Kennt ihr weitere Provence Bücher? Immer her damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.