Zeitgeist Living Lunch im Lily of the Valley Hotel
Lifestyle, Travel

„LILY OF THE VALLEY“

By

(Werbung aus Leidenschaft)
Ich weiß man macht in der Mittagssonne keine Fotos. Das ist quasi ein No-Go der Fotografie. Mittags-Sonnen-Fotos werden ja auch tatsächlich nicht besonders schön.
Aber, wenn man zum Lunch an einem mega coolen Hotspot ist, dann muss man Fotos machen. Egal wie die Lichtverhältnisse sind. In diesen Fällen gilt eine Ausnahmeregelung, welche lautet: pfeif auf die Sonne und geh ja nicht ohne Fotos! Diese Ausnahmeregel stammt übrigens von mir und darf gerne von Jedermann übernommen werden.
Der Hotspot um den es in diesem Post geht ist das neue Hotel „Lily of the Valley“ in La Croix-Valmer. Eine Bekannte hatte uns am Wochenende zum Lunch dorthin mitgenommen.
Ich wiederum hatte noch Alex von @alexfeinwerk überredet dort mit uns zu essen, denn sie macht gerade mit ihrer Familie in der Gegend Urlaub. Außerdem wollten wir uns nicht die Chance entgehen lassen uns endlich mal persönlich kennenzulernen.
Unsere Bekannte hatte nicht zu viel versprochen, die Location war ein Traum. Das Hotel „Lily of the Valley“ ist magnifique wie der Franzose sagen würde. Der Blick von der Terrasse auf das Meer und die Landschaft ist atemberaubend und die Einrichtung ist einfach nur wow. Das gesamte Hotel wurde von „Philippe Starck“ in sanften, erdigen Tönen und mit Naturmaterialien eingerichtet. Eine Oase.
Auch einen Sundowner stelle ich mir auf der Terrasse des „Lily of the Valley“ großartig vor.


(Advertising with passion)
I know you don’t take pictures in the noon sun. That’s a no-go for photography. Sun photos at noon don’t really look very nice.
But if you’re at a super cool hotspot for lunch, you have to take photos. No matter what the lighting conditions are. In these cases an exception applies, which is: whistle on the sun and don’t go without photos! By the way, this exception rule comes from me and can be taken over by everyone.
The hotspot of this post is the new hotel „Lily of the Valley“ in La Croix-Valmer. An friend had taken us there for lunch on the weekend.
Again I had persuaded Alex from @alexfeinwerk to eat with us there, because she is on vacation with her family in the area. Besides, we didn’t want to miss the chance to get to know us personally.
Our friend hadn’t promised too much, the location was a dream. The hotel „Lily of the Valley“ is magnifique as the Frenchman would say. The view from the terrace to the sea and the landscape is spectacular and the interior is just wow. The whole hotel was designed by „Philippe Starck“ in soft, earthy tones and with natural materials. An oasis.
I also imagine a sundowner on the terrace of the „Lily of the Valley“ to be great.

Bisous

Werbung aus Leidenschaft:
Hotel „Lily of the Valley“
Alexfeinwerk“ Schmuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.