Menu
Fashion / Lifestyle

„NOOZ“ GLASSES FOR EVERY HANDBAG

(Werbung aus Leidenschaft & Affiliate Link)

Ja, der Zahn der Zeit nagt unerbittlich, nicht nur an meinen Möbeln. Er macht unter anderem auch vor meinen Augen nicht halt. Mittlerweile reicht meine Armlänge in einer schummerigen Umgebung nicht mehr aus, um kleingeschriebene Texte wie Speisekarten zu entziffern, und ich kann mein Gegenüber ja auch schlecht bitten, mir meine Speisekarte zu halten.
Außerdem bin ich nicht eitel genug, um auf irgendetwas zu tippen und dies dann zu bestellen. Nicht auszudenken, was mir in dem Fall serviert wird. Möglicherweise bekomme ich dann „La Tête de Veau“, was dann Kalbskopf wäre. Grusel, nein, so eitel bin ich nicht. Ich trage von jetzt an eine Lesebrille mit mir herum.

Nun ist es ja so, dass so ein Brillenetui ziemlich viel Platz in einer Handtasche beansprucht. Platz, der in einer Clutch oder hübschen Handtasche zum Ausgehen definitiv nicht vorhanden ist. Aber wie das heutzutage so ist: Dieses Problem hatten schon tausende Menschen vor mir und so gibt es auch eine Lösung dafür: In diesem Fall heißt die Lösung „Nooz“. Die Brillen von „Nooz“ (Affiliate Link) werden ganz flach, wenn man sie zusammendrückt und dann passen sie in ein sehr stabiles, ultra flaches Etui, das in jede Handtasche oder auch Anzugtasche passt. Quasi die „Air“ Version unter den Brillen. Die Brille rastet in dem Etui übrigens fest ein und fällt auch nicht heraus. Wenn man die Brille herausnehmen möchte, muss man sie wieder zusammendrücken. Wirklich genial.

Es gibt sie in verschiedenen Stärken, Designs und sogar Größen, wie diese halben Brillen, über die man anderen strenge Blicke zuwerfen kann. Mache ich natürlich nur zu gerne von Gebrauch. Ist ja Ehrensache. Ich habe meine kleinste Version deshalb auch Fräulein Rottenmeier getauft.
Ich kann euch so eine Brille wirklich statt einer Armverlängerung empfehlen. Die Qualität ist einfach super.


(advertising with passion & affiliate link)

Yes, the ravages of time are relentless, and not just on my furniture. Among other things, it doesn’t stop at my eyes either. In the meantime, my arm’s length in a dimly lit environment is no longer long enough to decipher small print texts such as menus, and I can’t ask my counterpart to hold my menu for me.
Besides, I’m not vain enough to tap on something and then order it. I can’t imagine what I’d be served in that case. I might get „La Tête de Veau“, which would be veal head. Creepy, no, I’m not that vain. I’ll be carrying reading glasses around with me from now on.

The fact is that a glasses case takes up quite a lot of space in a handbag. Space that is definitely not available in a clutch or pretty handbag for going out. But as is the case these days, thousands of people have had this problem before me and so there is a solution: In this case, the solution is called „Nooz“. The glasses from „Nooz“ (Affiliate Link) become completely flat when you press them together and then they fit into a very sturdy, ultra-flat case that fits into any handbag or suit pocket. Quasi the „air“ version of the glasses. Incidentally, the glasses lock firmly into the case and do not fall out. If you want to take the glasses out, you have to press them together again. Really ingenious.

They come in different strengths, designs and even sizes, like these half glasses that you can use to give other people a stern look. Of course, I’m only too happy to make use of them. It’s a point of honor. That’s why I named my smallest version Miss Rottenmeier.
I can really recommend these glasses instead of an arm extension. The quality is really great.

Bisous Tonja

Werbung
„Nooz“ Lesebrille (Affiliate Link)
Buch „Als Hemingway mich liebte“ (Affiliate Link)
Armband by Alex Feinwerk

No Comments

    Leave a Reply

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner