Travel

ESSAOUIRA & „BERBERLANDS“

By

(Werbung aus Leidenschaft)
Unser zweiter Stop: Essaouira
Marrakesch und Essaouira sind nicht weit von einander entfernt, weshalb Essaouira ein sehr beliebtes Touristenziel ist. Die Hafenstadt ist auch bei Surfern sehr beliebt, was zur Folge hat, dass in Essaouira diese gewisse gechillte Atmosphäre herrscht. Es gibt coole Strandlokale und man kann in der Medina sehr entspannt einkaufen. Essaouira ist eine wunderschöne Stadt mit langen Sandstränden, einem quirligen Hafen, modernen Restaurants und einer bunten Medina. Aber auch die Umgebung ist einfach großartig. Die Argan- Anbaugebiete sind wunderschön und auch die Küste ist einfach ein Traum.
Viele von euch haben mich gefragt ob sich ein Besuch lohnt: Unbedingt. Essaouira steht immer auf unserer Marokko- Reiseliste.
Die Anreise ist auch ohne Leihwagen überhaupt kein Problem. Es fahren Züge und Busse oder ihr könnt einen Transfer buchen.
An dieser Stelle möchte ich euch „Berberlands“ empfehlen. Im Vorfeld unserer Reise hatte ich einen „Guide“ über „Berberlands“ gebucht und noch zahlreiche Tipps von Claudia erhalten. „Berberlands“ bietet sehr authentische Touren in der Umgebung Essaouiras an. Leider war unsere Zeit dafür dieses Mal zu knapp, aber aus dem Programm hätten mir einige Touren sehr gut gefallen. Wie klingt das: Kochkurs, Wandern mit Eseln, Marktbesuch oder Sonnenuntergang in Diabat. Und dann gibt es im Sommer noch einen Yoga- Workshop, damit möchte ich mich im Anschluss an meine Marokko- Posts noch mal genauer auseinandersetzten, denn das klingt richtig toll.
Außerdem kann man über Claudia ein wunderschönes Haus in Essaouira mieten, welches zu unserer Reisezeit aber schon vergeben war.

Kleine Türenorgie…

Riad „Dar Bô“ Essaouira

Bisous Tonja

unbeauftragte Werbung:
Riad „Dar Bô“ Essaouira
Dieses stylische Riad in der Medina von Essaouira kann man über Claudia buchen.
Riad „Dar Bô“ website. Hier
Riad „Dar Bô“ auf Instagram: Hier

Mehr über „Berberlands“ erfahrt ihr hier: Berberlands
„Berberlands“ auf Facebook: Hier
„Berberlands“ auf Instagram: Hier
Yoga Workshop in Essaouira: Hier

Noch ein paar Restaurant- Tipps damit ihr ein Gefühl für diese Stadt bekommt. Es gibt so viel mehr tolle Lokale, aber an diese erinnere ich mich gerade:
perfekt für einen gechillten Kaffee am Strand: Ocean Vagabonds: Hier
perfekte Sundowner gibts im „Le Taros“: Hier
Nettes Restaurant „Le Scirocco“: Hier

Und noch den „Catch of the Day“ Podcast von Mr. Alex Kentucky – dem Mann der niemals schläft:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.