Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop
Fashion, Lifestyle

WINDY MORNING ON THE ROOFTOP

By

(Werbung aus Leidenschaft für ein Reiseziel & ein Bekleidungsunternehmen)

Wir waren ein paar Tage in Südtirol um Freunde zu treffen, die dort ihre Ferien verbringen. Ich hätte gerne Stories und Fotos von dort mit Euch geteilt, aber hier in Nizza wird zur Zeit ziemlich viel und auch dreist eingebrochen. Aus Sicherheitsgründen habe ich mir die Fotos also verkniffen. Leider.

Dieses Mal haben wir in der Nähe von Meran gewohnt. Für Unternehmungen war es fast zu heiß, denn auch in Südtirol waren es um die 37 Grad. In den Bergen war es zwar kühler, aber auch mächtig voll. Wandern auf der Autobahn ist nicht so meins. Der ambitionierte Wanderer geht natürlich einfach früh los, wenn der normale Urlauber noch schläft, aber zum wandern waren wir ja diesmal nicht da.

Sehr gut aufgehoben war man bei 37 Grad auch in dem Hotelpool auf dem Dach, allerdings war auch der tagsüber einfach nur voll. Für einsame Momente, egal wo hat sich der Morgen bewährt. Sonnenaufgang am Rooftop- Pool mit Blick auf die Berge. Amazing.

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

Zeitgeist Living Shahè Lèlè & windy morning on the rooftop

 

XOXO Tonja

PS.: ich habe tatsächlich überlegt den Kran über Nacht abzuschrauben oder zumindest weg zu photoshoppen, aber er war nun mal da und so gehört er auch aufs Foto.

Werbung unbeauftragt:

mein Kleid ist übrigens von Shahè Lèlè: Shahè Lèlè auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.