South of France, Travel

BYE BYE PONTON DE LIDO NICE

By

(Werbung aus Leidenschaft)

Dieser Post ist ein kleiner persönlicher Abschied von einem meiner Lieblings-Foto-Objekte in der Bucht von Nizza. Der Ponton de Lido gehört nun der Vergangenheit an. Ich habe vermutlich schon 500.378 Fotos und Videos davon gemacht. Fotos wie: Ponton bei Sonnenschein, Ponton bei Sturm oder Ponton bei untergehender Sonne und so weiter und so fort.
Ich konnte mir die Bucht der Engel (Baie de Anges) gar nicht ohne dieses verrostete Ding vorstellen. Und nun ist es weg.
Verrostet, genau das war wohl auch der Grund für das Ende dieses Pontons. Er war baufällig und wurde von Tauchern und Schwimmern oder vielmehr Springern im Sommer geliebt und deshalb auch als gefährlich eingestuft.

Ich habe gelesen, dass der Ponton einst als Bootsanleger gebaut worden war und nicht wie von vielen Menschen angenommen, ein Überrest des schwimmenden Palais Jetée Promenade Nice war.

Also good bye Ponton schön wars mit dir …


(advertising with passion)

This post is a small personal farewell to one of my favourite photo objects in the Bay of Nice. The Ponton de Lido now belongs to the past. I have probably already taken 500.378 photos and videos of it. Photos like: Pontoon in sunshine, pontoon in a storm or pontoon at sunset and so on and so on.
I could not imagine the Bay of Angels (Baie de Anges) without this rusty thing. And now it is gone.
Rusty, that was probably the reason for the end of this pontoon. It was dilapidated and was loved by divers and swimmers, or rather jumpers in summer, and was therefore classified as dangerous.

I had read that the pontoon had once been built as a landing stage for boats and was not, as many people assumed, a remnant of the floating Palais Jetée Promenade Nice.

So goodbye pontoon it was nice with you …

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Bisous Tonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.